PFALZSOLAR VERKAUFT SOLARPARK TILN FARM IN GROSSBRITANNIEN

Ludwigshafen , 15.09.15
Solarpark Tiln Farm UK
Pfalzsolar verkauft den in der mittelenglischen Grafschaft Nottinghamshire gelegenen Solarpark „Tiln Farm“ an die Investmentgesellschaft Aquila Capital.


Der Solarpark „Tiln Farm“ in Retford (Grafschaft Nottinghamshire) wurde von Pfalzsolar gemeinsam mit dem britischen Projektentwickler Blue Planet Solar Holdings Ltd entwickelt. Pfalzsolar war als Generalunternehmer mit der Errichtung der Freiflächenanlage betraut. Der Netzanschluss erfolgte im März 2015, sodass das Projekt für eine ROC 1.4-Förderung qualifiziert ist. Mit einer Leistung von 9,8 Megawatt produziert der Solarpark nun jährlich rund 9,5 Millionen Kilowattstunden CO2-neutralen Solarstrom; dies entspricht dem Verbrauch von mehr als 2.000 Haushalten. Verbaut wurde ausschließlich bewährte Technologie: Die Polykristallin-Module sind vom Hersteller REC, die Wechselrichter von Sungrow Deutschland GmbH.


Das Projekt stieß bei institutionellen Investoren auf großes Interesse. Den Zuschlag für den Kauf erhielt Mitte August Aquila Capital, eine der führenden, auf Alternative Anlagen spezialisierten Investmentgesellschaft. Pfalzsolar-Geschäftsführer Thomas Kercher ist mit der Wahl des Investors zufrieden: „Unser Geschäftsmodell setzt eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Käufern unserer Solarparks voraus“, so Kercher. „Schließlich endet das Geschäftsverhältnis nicht mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags. Wir bleiben noch über Jahre als Dienstleister für den Betrieb der Anlage verantwortlich.“

Mit der Akquisition von „Tiln Farm“ erhöht sich der Track Record der Aquila Gruppe in Photovoltaikinvestments auf weltweit 505 MWp. „Bei der Investition handelt es sich bereits um die zweite Photovoltaik-Anlage, die wir dieses Jahr in Großbritannien erworben haben“, so Susanne Wermter, Head of Special Investment Team bei Aquila Capital. „Unserer Meinung nach bietet Großbritannien wegen seiner Fördersysteme in Kombination mit den in Europa vergleichsweise hohen Strompreisen ein attraktives Marktumfeld. Unsere Investition in diesem Markt setzen wir wieder in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen und verlässlichen Qualitätsanbietern wie Pfalzsolar um“.


Über Pfalzsolar:
Seit 2003 plant, baut, finanziert und betreibt die Pfalzsolar GmbH als starker Partner von Investoren, Gewerbe, Privatkunden und Kommunen Photovoltaikanlagen wirtschaftlich, zuverlässig und aus einer Hand. Im Jahr 2015 blicken wir auf zahlreiche internationale Referenzen nach Energieversorgerstandards unterschiedlicher Größenordnung zurück. Im Auftrag unserer Investoren und Kunden sind wir zudem für die technische Betriebsführung eines kontinuierlich wachsenden Anlagenportfolios verantwortlich.
Mit der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, dem größten Energieversorger der Pfalz und des Saarpfalz-Kreises, steht ein starker Mutterkonzern hinter der Pfalzsolar, der seine 100-jährige Unternehmenstradition mit Innovation und modernen Dienstleistungskonzepten vereint. Gemeinsam stehen wir für eine nachhaltige Energieversorgung – heute und in Zukunft.


Über Aquila Capital:

Aquila Capital ist eine auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentgesellschaft. Seit 2001 managt Aquila Capital eine Familie von Strategien in den Bereichen Finanzmarkt, Sachwerte und Private Markets. Das Unternehmen arbeitet nach einem Multi-Team Ansatz, sodass jede Anlagestrategie von einem spezialisierten und erfahrenen Investmentteam gemanagt wird. Als langfristiger Partner bietet Aquila Capital Investoren ganzheitliche Investmentkonzepte und umfassende Beratungs- und Serviceleistungen.
Aquila Capital ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe. Diese beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an acht Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 8,0 Mrd. Euro. (Stand: 30.06.2015)

pfalzsolarlogo