SONNENENERGIE FÜR DIE PFALZ: PFALZSOLAR errichtet PV-Anlage auf Freiluft Fußballhalle in Carlsberg

Ludwigshafen , 07.07.20

PFALZSOLAR errichtet PV-Anlage auf Freiluft Fußballhalle in Carlsberg

Mit dem Bau einer 98kWp großen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der „WF – Arena am Wasserturm“ in Carlsberg landet PFALZSOLAR einen weiteren Treffer für umweltfreundlichen Sonnenstrom in der Region. 310 Hochleistungs-Solarmodule sorgen hier täglich für Energie.

Die Freiluftsporthalle folgt einem ganzheitlichen klimafreundlichen Konzept: gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft. Von Beginn an war der Einsatz von erneuerbaren Energien fester Bestandteil bei der Planung der Sportanlage und ist für den Auftraggeber, die Tolexan gGmbH, die durch Christian Mombaur vertreten ist, eine echte Herzensangelegenheit. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit PFALZSOLAR einen zuverlässigen Partner gefunden haben, mit dem wir das Projekt auf Augenhöhe umsetzen konnten,“ so Christian Mombaur. Herr Mombaur setzt sich aktiv für Klimaschutz in der Region ein, unterstützt unter anderem die „Zukunftswerkstatt Klimaschutz Carlsberg“ im Bereich erneuerbare Energien und zeigt, dass Nachhaltigkeit Spaß macht.

„Klimaschutz betrifft uns alle und beginnt oft schon vor der eigenen Haustür. Getreu unserem Slogan #WeLoveSolar konnten wir unseren Beitrag leisten und dadurch unserer Verantwortung für die nachfolgendenden Generationen gerecht werden – das konnten wir mit diesem Projekt zeigen,“ sagt Dominic Lauer, Leiter Privat- und Geschäftskundenvertrieb bei PFALZSOLAR.

Auch technisch war der Bau der PV-Dachanlage eine Besonderheit. „Bei dieser PV-Anlage waren vor allem die exakte Unterkonstruktionsplanung und die langen Kabelwege eine besondere Herausforderung. Schließlich soll diese Anlage 25Jahre und länger sehr gute Dienste leisten,“ sagt Ruben Nick, Projektleiter bei PFALZSOLAR, der gemeinsam mit seinem Team die PV-Anlage betreut. Die Ost-West Ausrichtung der PV-Anlage war für dieses Dach die perfekte Wahl, denn so kann die Sonne im Tagesverlauf „mitwandern“ und kontinuierlich einen Ertrag erzielen.

„Das Projekt spiegelt die Vision von PFALZSOLAR wider und zeigt, dass wir die Energiewende aktiv mitgestalten können, darauf sind wir besonders stolz,“ so Dominic Lauer.

Blick von Oben auf die Freiluft Fußballhalle.