Deutsch / English

DARUM SOLLTEN SIE
EINEN PHOTOVOLTAIK RECHNER NUTZEN

Die Zahl der Menschen, die sich für Nutzungsmöglichkeiten der Sonnenenergie interessieren, wächst stetig. Doch nicht nur der Wunsch nach erneuerbaren Ressourcen und nachhaltigen Stromquellen motiviert Hausbesitzer. Auch die Möglichkeit, vom öffentlichen Netz unabhängiger zu werden oder durch eigene Einspeisung Geld zu verdienen, lockt so manchen Bauherren. Nutzen Sie noch heute unseren Photovoltaik-Rechner mit dessen Hilfe Sie noch heute erfahren, was Sie der Umwelt und Ihrem Geldbeutel gutes tun können.

Kosten-Nutzen-Rechnung

Den ersten Schritt stellt die Kalkulation des Anschaffungs- und Installationsaufwands dar. Dies beinhaltet nicht nur den Preis der Kollektoren und Stromleitungen selbst, sondern auch die sachgemäße Einrichtung. Auch der Anschluss ans Netz muss professionell geplant und durchgeführt werden. Dabei kann man als Faustregel davon ausgehen, dass man eine Freifläche vollständig ausnutzen sollte. Auf diesem Weg hält man den Einmalaufwand im Verhältnis zum gewonnenen Strom so gering wie möglich. Pfalzsolar berät seine Kunden umfangreich, um die ideale Belegung der verfügbaren Fläche zu ermitteln. Auf diesem Weg kann unter Umständen die Bildung von Überschusskapazität vermieden werden. Mittlerweile ist durch Speichertechnologie möglich, Leistung, die nicht direkt verbraucht wird, für eine spätere Nutzung vorzuhalten. Damit lässt sich die Verlagerung der Spitzenverbrauchszeit abseits der maximalen Sonneneinstrahlung leichter und ohne Zukauf von Netzleistung realisieren. Dies ist die Kostenseite der Rechnung.
Pfalzsolar Notizblock mit Stift

Gerne unterstützen wir Sie mit einer kostenlosen und individuellen Beratung

Um zu ermitteln, wie viel Leistung sich aus der Anlage herausholen lässt, sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Diese sind vor allem vom Standort abhängig und werden vom Photovoltaik Rechner einzeln abgefragt. Die optimale Leistung einer Solarzelle lässt sich dann erreichen, wenn intensives Sonnenlicht direkt senkrecht auf die Kollektorfläche auftrifft. Selbstverständlich ist dies nicht dauerhaft möglich. Schon dadurch, dass sich der Sonnenstand im Tages- und Jahresverlauf ändert, muss man mit Mittel- und Annäherungswerten rechnen, um zu erfahren, wie viel Ausbeute man erwarten kann. Allen voran ist die Dachfläche wichtig, um zu wissen, wie viele Kollektormodule installiert werden können. Diesen Wert ermittelt unser Photovoltaik Rechner komfortabel mit Hilfe einer auf Google-Maps basierenden Darstellung, in der Sie mit wenigen Klicks selber die Eckpunkte der nutzbaren Fläche festlegen. Nach Eingabe der Ausrichtung des Daches – am einfachsten ebenfalls mit Hilfe von Google Maps erkennbar – sowie der Dachneigung geht es zur Ermittlung des Jahresverbrauchs.

SO FUNKTIONIERT DER PHOTOVOLTAIK RECHNER

  • Eingabe des Standorts und Ermittlung der Dachfläche zur Bestimmung der Anlagengröße
  • Ermittlung von Dachneigung und -ausrichtung für die Bestimmung der Effektivität der Stromerzeugung
  • Eingabe des Strombedarfs des Haushaltes
  • Ausgabe von Leistungsfähigkeit und Installationskosten der Photovoltaikanlage
  • Im Ergebnis: jährliches Einsparpotential und Amortisationsdauer
Pfalzsolar Mitarbeiter

Jahresverbrauch und Stromkosten

Im Photovoltaik Rechner können Sie bequem durch Auswahl der Familienmitglieder und der Schaltfläche für Personen, die über Mittag anwesend sind, eine grobe Schätzung des Jahresverbrauchs in kWh erhalten. Wenn Sie als Grundlage der Berechnung konkrete Zahlen zur Verfügung haben, können Sie diese auch direkt in das entsprechende Feld eintragen. Auch der zugrundeliegende Strompreis sollte auf Ihre konkrete Situation angepasst werden. Voreingestellt in unserem Rechner ist ein Wert, der vom statistischen Bundesamt als Durchschnitt ermittelt wurde. Jedem Verbraucher ist bewusst, in welche Richtung der derzeitige Trend am Energiemarkt deutet: Strom wird teurer. Vom Jahr 2018 mit durchschnittlich 29,44 ct/kWh für Privatverbraucher stieg der Preis bis Anfang 2021 auf 31,89 ct/kWh. Die Anzeichen für weitere Steigerungen mehren sich. Dies ist als Anlass zu nehmen, möglichst bald in eine autarke Versorgung mit erneuerbaren Energien zu investieren.
PSG Diagramm Stromkosten

Mit einigen Anpassungen lässt sich der Stromverbrauch und damit der Eigenverbrauchsanteil deutlich erhöhen: Wer ein E-Auto oder E-Bike besitzt, kann mit Hilfe einer Wallbox den Akku dieses Fahrzeugs unkompliziert zu Hause laden. Die Installation dieser Technik muss wiederum vom Profi vorgenommen werden, da es sich um Starkstromanlagen handelt. Am besten kombiniert man eine solche Einrichtung mit einem Stromspeicher, der hilft, die tagsüber angesammelte Energie in der Nacht zu verwenden, um für die Anforderungen der E-Mobilität gerüstet zu sein. Besonders reizvoll ist diese Lösung auch deshalb, weil die Einspeisevergütung für Privathaushalte bereits deutlich gesunken ist. Aufgrund der immer besseren Abdeckung der Bundesrepublik mit Solarenergie besteht zu Produktionszeiten (sprich, wenn die Sonne scheint) ein Überangebot an der Strombörse. Deshalb bemüht sich die Politik, den Anteil des photovoltaisch generierten Stroms, den die Erzeuger selbst verbrauchen, zu erhöhen. Sollten also Speicher und E-Fahrzeuge in Ihrem Haushalt geplant sein, erhöht sich zwar nominell der Verbrauch, jedoch profitieren Sie dann durch Einsparung von Benzin und durch die Nutzung von erneuerbarer Energie auch zu Spitzenverbrauchszeiten.

Solaranlage Dach

Ergebnis der Berechnung

Nachdem Sie alle Eingaben in den Solar Rechner getätigt haben, werden Sie zur Ergebnisseite weitergeleitet. Dort erhalten Sie einen Überblick, wie groß die Leistung einer auf Ihrer Dachfläche installierbaren Photovoltaikanlage in kWp ist. kWp als Einheit der elektrischen Leistung gibt an, welchen Ertrag eine Erzeugeranlage unter normierten Testbedingungen liefern kann. Diese Nennleistung kann in optimaler Umgebung noch überschritten werden, im Durchschnitt allerdings kommt es zu einer etwas niedrigeren Ausbeute, z. B. bedingt durch Bewölkung oder eine niedrigere Effektivität der Module bei steigenden Temperaturen. In den Sommermonaten ist durch höhere Tagessonnenscheindauer und einen günstigeren Einfallswinkel mehr Leistung zu erwarten als im Winter.

Als Nächstes erfährt der Anwender des Solar Rechners die voraussichtlichen Investitionskosten, d.h. den Preis der Anlage inklusive Installation. Dieser Betrag ist jedoch nicht endgültig, denn Bauherren können von teils erheblichen Zuschüssen profitieren und so die effektiven Kosten noch einmal senken.
Die folgende Ergebniszeile gibt an, wie viele kWh die Anlage pro Jahr produziert. Der voraussichtliche Eigenverbrauch in % ergänzt diesen Wert und hilft, einzuschätzen, wie effektiv die Solaranlage ausgenutzt wird. Wie bereits oben erklärt, hilft eine Steigerung des Eigenverbrauchsanteils, teuren Strom aus dem öffentlichen Netz zu sparen.

Die Angaben, wie hoch diese Ersparnis unter den genannten Umständen ist und wie viel Vergütung bei Einspeisung der Überschüsse erzielt werden kann, rundet das Ergebnis der Solar Rechner – Anwendung ab. Hier kann man deutlich ablesen, wie viel Geld pro Jahr insgesamt durch Einsparung und Stromerzeugung erwirtschaftet wird. Teilt man nun die Investitionskosten durch diesen Jahresbetrag, kann man ausrechnen, nach welcher Zeit sich eine Solaranlage unter den angegebenen Bedingungen amortisieren wird.

Holen Sie sich Ihr Angebot!

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, sich nicht allein auf den Photovoltaik Rechner zu verlassen. Dieser ist in der Lage, Ihnen einen Überblick zu verschaffen. Doch neben den Faktoren, die in dieser ersten Erhebung dargestellt werden, gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Einzelheiten, die beachtet werden müssen. Zur Ermittlung der voraussichtlichen Energieausbeute spielt neben der Fläche auch die Beschaffenheit der Solarmodule eine entscheidende Rolle: Hier gibt es deutliche Unterschiede, die sich sowohl in der Qualität und Haltbarkeit als auch im Preis und der Effizienz niederschlagen. Damit Sie als Verbraucher den Überblick nicht verlieren, stehen wir beratend an Ihrer Seite und helfen, die für Ihre Situation und Ansprüche ideale Lösung zu finden.
Die wachsende Verbreitung von Speichertechnologien ermöglicht eine flexiblere und bedarfsgerechte Nutzung selbsterzeugten Stroms. Dadurch steigen anfangs die Investitionskosten, aber die Erhöhung der Eigenverbrauchsquote hilft langfristig, Klimaziele zu erreichen und den Verbrauch an Netzstrom zu reduzieren.
Solaranlage Dach

Auch für diese Anlagen sind Förderprogramme aufgelegt worden: Diese Budgets sind allerdings limitiert, sodass wichtig wird, an welchem Jahrestag Förderanträge gestellt werden. Auch hier nehmen wir unsere Aufgabe der kompetenten umfassenden Beratung sehr ernst und helfen Ihnen, die optimale Variante zu finden.

Die Entwicklung des Strommarktes ist nur für die nahe Zukunft zuverlässig vorhersehbar. Veränderliche politische Programme, die Verfügbarkeit alternativer Energien, Netzausbau und schwankende Preise für fossile Energieträger lassen die Situation schnell undurchsichtig werden. Wir fokussieren uns auf langfristige Kundenzufriedenheit und nachhaltige Modelle der Energieversorgung, die auch in einigen Jahren noch tragfähig sind. Ganzheitliche Lösungen mit modernem Energiemanagement und einem guten Gewissen für die Anlagenbetreiber sind unser Ziel.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Fragen haben oder ein Angebot für Ihr konkretes Vorhaben einholen möchten!

Pfalzsolar Mitarbeiter
Ihre Daten werden an unsere Solarprofis übermittelt.
Dies kann einen Moment dauern.
Vielen Dank für Ihre Geduld!